Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Hand aufs Herz: Gehören auch Sie zu den ambitionierten Menschen, die für das kommende Jahr eine Liste mit guten Vorsätzen erstellt haben? Die einen möchten überflüssige Pfunde purzeln lassen, andere mit dem Rauchen aufhören, wiederum andere mehr Wert auf eine gesündere Ernährung legen. Für viele beginnt jetzt mit dem Jahreswechsel die Zeit der Besinnung und der besseren Ernährung.

Wie lange diese Vorsätze allerdings halten, steht auf einem anderen Blatt Papier. Denn nicht selten gelangen die ehrenwerten Neujahrsvorsätze schnell wieder unter die Räder des Alltags. Dabei gibt es tatsächlich Dinge, die wir schon im Kleinen ändern können, um Großes zu bewirken. Warum nicht mal an der richtigen Stelle ein wohltuendes Kompliment aussprechen? Warum nicht denen ein offenes Ohr schenken, die es gerade brauchen? Es sind die kleinen Dinge, die zählen. Und die sich viele von uns für das „Zwischendurch“ wünschen.

Wünsche – auch sie zählen traditionell zum Jahreswechsel. Wir haben mit verschiedenen Akteuren aus der Region gesprochen und ihre Wünsche in der vorliegenden Sonderveröffentlichung zusammengetragen.

Wir, die Redaktion für Sonderthemen, möchten das Jahresende nutzen, um Danke zu sagen. Zum einen unseren vielen Gesprächspartnern, die uns viele lesenswerte und informative Beiträge ermöglicht haben, aber auch Ihnen, liebe Leser, die Sie diese hoffentlich mit großem Interesse gelesen haben.

Auch wir als Redaktion haben Wünsche für 2020: Bleiben Sie uns weiterhin gewogen. Bleiben Sie gesund. Und bleiben Sie bitte energisch bei der Umsetzung Ihrer eigenen Vorsätze. Denn am Ende des Tages ist jeder selbst seines Glückes Schmied.

Einen guten und zuversichtlichen Start ins neue Jahr wünscht

Ihre Redaktion für Sonderthemen
   

- Anzeige -
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.