BIRKELBACH: Lichterglanz, verführerische Düfte: Die Glocken am Markttag läuten bald wieder

Zauberhaftes Adventsdorf

  • Die Kinder schmücken den Weihnachtsbaum auch in diesem Jahr wieder mit hübschem selbstgebasteltem Baumschmuck. Foto: Archiv

sz. Lichterglanz, festliche Klänge, verführerische Düfte, verschiedene Leckereien und ein fröhliches Miteinander sollen auf die beginnende Adventszeit einstimmen. Bei Kerzenschein und einem leckeren Glühwein Freunde treffen, die verschiedenen Köstlichkeiten probieren, beim Bummel über den Markt das eine oder andere Weihnachtsgeschenk finden, im warmen Zelt ein schönes Stück Torte genießen: Der Arbeitskreis Adventsmarkt Birkelbach hat wieder tüchtige Arbeit geleistet – und tut es noch – um das gemeinsame Projekt „Adventsmarkt Birkelbach“ auf die Beine zu stellen.


Es wird noch in vielen Häusern gestrickt, genäht, gesägt und gebastelt.


Die Vorbereitungen laufen nämlich bis zur letzten Stunde auf Hochtouren, die Händler vervollständigen bis zur letzten Minute ihr Sortiment: Es wird noch in vielen Häusern gestrickt, genäht, gesägt und gebastelt. Auch in diesem Jahr geben dafür wieder viele helfende Hände Rückhalt – so bilden beispielsweise die Rentner im Dorf, eine unverzichtbare Stütze beim Markthütten-Aufbau. Ein eingespieltes Elektriker-Team um Heinz Grebe verlegt unzählige Meter Kabel, damit am Markttag jede Bude und jedes Zelt im hellen Glanz erstrahlt. Außerdem stehen viele Kuchenbäckerinnen in den Startlöchern, um leckere Torten für das Weihnachts-Café zu backen.

Groß und Klein dürfen sich auf Alpakas freuen. Foto: ede
Groß und Klein dürfen sich auf Alpakas freuen. Foto: ede

Auch auf die Dorfjugend ist, wie in jedem Jahr, Verlass. Sie besorgt die schönsten Weihnachtsbäume Wittgensteins für die Dekoration des Marktes, sorgt für ein schönes warmes Zelt und wird die Kleinsten beim Stockbrotbacken betreuen. Natürlich darf die Geselligkeit nicht zu kurz kommen und so freuen sich die Helfer am Donnerstagabend vor dem Markt auf das Himmelspforten-Binden. Bereits zur Tradition geworden, läuten dann am Markttag um 14 Uhr die Glocken der Birkelbacher Kirche und laden zum Adventsgottesdienst ein, der in diesem Jahr vom Männergesangverein Birkefehl mitgestaltet wird. Im Anschluss an den Gottesdienst eröffnet Pfarrerin Simone Conrad den diesjährigen Markt und die Kinder schmücken den Weihnachtsbaum in der Dorfmitte mit liebevoll selbstgebastelten Sternen.


Das Programm

sz Birkelbach. 14 Uhr: Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Birkelbach unter Mitwirkung des MGV Birkefehl. 15 Uhr: Die Kinder schmücken den Weihnachtsbaum in der Dorfmitte. 15.15 Uhr: Liedvorträge des MGV Birkefehl. 16.30 Uhr Posaunenchor des CVJM Raumland. 17.30 Uhr: Aufspielen der Erndtebrücker Alphornbläser. 18 Uhr: Der Nikolaus kommt.


Hinweise

sz Birkelbach. Wegen der Veranstaltung wird an diesem Tag die Straße „Am Rücken“ (Dorfmitte bis Brücke) von 10 bis 24 Uhr gesperrt. Bitte folgen Sie den ausgeschilderten Umleitungen und entschuldigen Sie eventuelle Umwege. Die Bushaltestelle der Linie R 27 „Birkelbach-Kirche“ wird während dieser Zeit nach „Birkelbach-Schule“ verlegt. Für unsere Senioren ist ein Bring- und Abholdienst eingerichtet. Bitte rechtzeitig unter der Telefonnummer 02753/ 598350 anmelden.
    

- Anzeige -
Burkhard Mehrländer
Landwirdschaftliche Lohnarbeit Marc Weber
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.