ERNDTEBRÜCK: „Von Erndtebrückern für Erndtebrücker“ – und natürlich für die ganze Region

Gemütlicher Weihnachtsmarkt in Erndtebrück

  • Getümmel um die Kirche: Der Erndtebrücker Weihnachtsmarkt mit dem Motto „Von Erndtebrückern für Erndtebrücker“ erfreut sich bester Beliebtheit! Archivfotos: schn

sz/sabe. „Von Erndtebrückern für Erndtebrücker“ – das Motto des Weihnachtsmarktes zieht sich durch und könnte wohl kaum passender sein, verbirgt sich hinter dem Ausspruch doch ein kleiner, aber feiner Markt mit Ausstellern aus dem Ort, die mit jeder Menge Herzblut bei der Sache sind.


Gemütliche Stimmung rund um die Kirche.


Auch in diesem Jahr wird das weihnachtliche Treiben wieder rund um die Kirche stattfinden, und zwar am zweiten Adventswochenende, Samstag, 7. Dezember, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember, von 14 bis 19 Uhr. Das Marktangebot reicht von handgearbeiteten, weihnachtlichen Dekorationen und Geschenkideen über mit Lasertechnik gestaltete Holz- und Schieferartikel, welche sogar auf Wunsch vor Ort gefertigt werden können, bis zu wunderschönen handgenähten, gestrickten und gestickten Kleinigkeiten und natürlich einem vielseitigen Programm.

Man kennt sich, man trifft sich: Weihnachtsmann und Jagdhornbläser auf dem Erndtebrücker Weihnachtsmarkt.
Man kennt sich, man trifft sich: Weihnachtsmann und Jagdhornbläser auf dem Erndtebrücker Weihnachtsmarkt.

- Am Samstag eröffnet Bürgermeister Henning Gronau, um 15 Uhr gemeinsam mit den Erndtebrücker Alphornbläsern den Markt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein buntes Programm für Groß und Klein. So werden zum Beispiel täglich um 15.30 Uhr, um 16.30 Uhr und um 17.30 Uhr im Kaminraum des Pfarrhauses Geschichten erzählt oder vorgelesen, an beiden Tagen wird für die kleinen Besucher ein Kinderschminken organisiert (samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr, beide Male in der Kirche), um 18 Uhr werden die Kinder der Grundschule die Zuschauer in der Kirche wieder mit Geschichten und Musik unterhalten und obendrein wird auch der Nikolaus an beiden Tagen anwesend sein.

Für ausreichend musikalische Umrahmung ist dabei auch gesorgt: Am Samstag werden die Jagdhornbläser Erndtebrück kleine Zwischenspiele auf dem Kirchplatz zum Besten geben und auch der Posaunen-Chor wird in der Kirche zur allgemeinen Unterhaltung und zur festlichen Stimmung beitragen.

- Am Sonntag gibt es neben dem gewohnten bunten Markttreiben – zu den gleichen Zeiten des Vortages – auch wieder die gemütlichen Geschichten im Kaminraum und natürlich wie immer den Besuch des Weihnachtsmannes. Höhepunkt des Tages wird sicherlich der Auftritt des beliebten „Belcanto“-Chores, der um 17 Uhr im Chorraum der Erndtebrücker Kirche stattfindet.
     

- Anzeige -
EEV Group
Marianne Müsse
Autohaus Völkel GmbH & Co. KG
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.