Viele Darbietungen für die Kleinsten Image 1

Viele Darbietungen für die Kleinsten

  • Archivfoto: Veranstalter

Bei der Programmplanung hat der Arbeitskreis um Kirchmeister Hartmut Heinbach auch an die Kinder gedacht. So können sie sich gleich am morgigen Abend das adventliche Konzert von Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 5 bis 13 des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums ansehen und anhören. Am Samstagnachmittag haben sie dann Gelegenheit, die Aufführungen von Mädchen und Jungen der Albert-Schweitzer-Schule („Mitten in der Nacht“) um 14 Uhr und der Birlenbacher Schule („Der Weihnachtswünschebaum“) um 15.30 Uhr im Zuschauerraum zu verfolgen. Auch am Sonntag werden die Kinder auf ihre Kosten kommen, nämlich bei der Tanzvorführung der Kleinsten aus allen fünf Kitas des ev. Familienzentrums (14 Uhr). Darüber hinaus bieten Mitarbeiter der Kinder- und Jugendarbeit am zweiten und dritten Tag verschiedene Bastelaktionen an, bei denen Geschick und Kreativität gefragt sind. Gedränge wird es auch am Samstag um 16.30 Uhr geben, wenn in der Dämmerung am offenen Feuer das Rösten von Marshmallows ansteht.


Geisweid Aktiv

Sehenswerte Tanzvorführung

sz Geisweid. Der Auftritt der Mädchen und Jungen aus den fünf Kindertagesstätten des ev. Familienzentrums zählt seit vielen Jahren beim Weihnachtsmarkt in und rund um die Talkirche zu den absoluten Höhepunkten des umfangreichen und attraktiven Programms. Jedes Mal wird ein ganz besonderer Augen- und Ohrenschmaus geboten, jedes Mal ist das große und inzwischen 113 Jahre alte Gotteshaus proppenvoll, und jedes Mal gibt es für die gebotenen Leistungen der Kleinen lang anhaltenden Applaus.

Auch am 1. Adventssonntag 2019 wollen die Kinder das Publikum wieder verzaubern mit dem, was sie in den vergangenen Wochen mit viel Freude und Elan gelernt haben. Das Thema lautet dieses Mal: „Die Tiere feiern Weihnachten!“ Sonja Ising, Leiterin der Kindertagesstätte Setzen und des gesamten Familienzentrums sowie ausgebildete Diplom-Tanzpädagogin, hat die neuen, von ihr choreographierten Tänze im Vorfeld zunächst den Erzieherinnen aus den anderen vier Einrichtungen in einem Workshop näher gebracht. Danach wurde mit allen Vier- bis Sechsjährigen intensiv geübt – einschließlich Generalprobe. Die Tanzvorführung beginnt am Sonntag, 1. Dezember, um 14 Uhr in der Talkirche.
    

- Anzeige -
Piwo Optik
Modehaus Geisweid
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.