Immobilien sind ein emotionales Thema, da braucht es Menschen mit Leidenschaft

Immobilien von Mensch zu Mensch

DAVIDE PRIMERANO und KERSTIN DERKUM-GOEBEL

20.06.2022

Seit 20 Jahren ist die Immobilien Beratung Friedrich GmbH inzwischen in Siegen aktiv. Seit der Gründung hat sich die Branche und die Arbeit gehörig verändert. Was geblieben ist, dass ist die Motivation der Mitarbeiter. Regelmäßig bildet das Unternehmen den eigenen Nachwuchs aus. „Es geht ums Beraten, nicht nur ums Verkaufen“, sagt Geschäftsführerin Kerstin Derkum-Goebel selbstbewusst. In der Branche braucht man ein breites Wissen, von der Gebäudetechnik, über Architektur bis hin zu rechtlichen Sachverhalten.

Kein Wunder, das der Weg in den Beruf nicht immer schnurgerade ist. In zwei Jahrzehnten hat das Team gelernt, worauf es ankommt. Diese Qualitäten wollen alle weiterentwickeln.

Immobilien von Mensch zu Mensch Image 6

Kontakt: IBF Immobilien-Beratung Friedrich GmbH
Bahnhofstraße 15
57072 Siegen
Telefon: +49 (0) 271 3134-130
Telefax: +49 (0) 271 3134-128
E-Mail: info@ibf-siegen.de
Internet: www.ibf-siegen.de

Ein Blick ins Team

DAVIDE PRIMERANO und KERSTIN DERKUM-GOEBEL

heißen die beiden Geschäftsführer von IBF. Im Jahr 2015 bot sich beiden die Chance, das Unternehmen in die eigenen Hände zu nehmen und in die Fußstapfen des Gründers zu treten. „Für uns ist wichtig, dass wir als Team zusammenarbeiten. Das geht am besten, wenn alle ein Faible für Immobilien haben“, sagt Kerstin Derkum-Goebel. Wer sich gerne neuen Herausforderungen stelle und Spaß an der Immobilienwirtschaft habe, sei bei IBF genau richtig, fügt Herr Primerano an. Er selbst ist als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer in die Branche eingestiegen und heute Mitglied des Gutachterausschusses in Siegen. „Wir sind mit Leidenschaft dabei, ich denke das spüren auch unsere Partner und Kunden“, so Frau Derkum-Goebel.


SOPHIE DOERCK

Immobilien von Mensch zu Mensch Image 7

ist 21 Jahre alt und hat ihre Ausbildung in nur 2,5 Jahren absolviert. „Ich habe verkürzen können“, sagt sie und zeigt damit, sie hat ihren Beruf gefunden. Die Begeisterung für Immobilien ist schon lange vorhanden. Das Betriebspraktikum in der zehnten Klasse hat Frau Doerck schon bei IBF gemacht. „Wir begleiten die Menschen auf dem Weg zu ihrer ersten eigenen Wohnung, oder dem eigenen Haus, das macht mir Spaß“, sagt Frau Doerck. Das ist auch ihr Antrieb für die kommenden Jahre. Die will sie im Verkauf verbringen und dann sehen, welche Möglichkeiten sich ihr noch bieten. Ihr Beruf ist vielfältig.


MICHAEL STRACKE

Immobilien von Mensch zu Mensch Image 8

ist schon von Kindesbeinen an immer wieder mit Immobilien in Kontakt gekommen. Auch das Schülerpraktikum absolvierte er bei seinem heutigen Arbeitgeber. Sein Weg zum qualifizierten Immobilienverwalter war trotzdem nicht geradlinig. Nach einer Ausbildung im Hotelgewerbe kam der Schritt in die Weiterbildung. „Das hat sich eben so ergeben. Beide Berufe haben mir Spaß gemacht, aber hier fühle ich mich richtig wohl“, sagt er. Mit 28 hat er bei IBF schon einiges an Verantwortung, er will den Bereich der Mietverwaltung als Unternehmenszweig ausbauen. „Wir sind das Bindeglied zwischen Mieter und Vermieter, Ansprechpartner für beide Seiten“, beschreibt Herr Stracke. Für Vermieter bietet IBF ganz individuelle Lösungen, bis hin zur kompletten Verwaltung ganzer Mietobjekte.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.