Viel Musik vor besonderer Kulisse Image 1

DROLSHAGEN: Engagment von Vereinen bereichert facettenreiches Programm / Adventskaffee an beiden Tagen

Weihnachtsmarkt Drolshagen

  • Die große Kerze auf dem brunnen ist in jedem Jahr ein Hingucker. Foto: privat

sz. Romantisch ist er, der Marktplatz von Drolshagen. Von alten Fachwerkhäusern umrahmt und bewacht vom gewaltigen Turm der St.-Clemens-Basilika ist er wie geschaffen für einen gemütlichen Weihnachtsbummel. In diesem stilvollen Ambiente findet am Wochenende des dritten Advents, am heutigen Samstag und am morgigen Sonntag, 14. und 15. Dezember, ein besonderer Weihnachtsmarkt statt. Viele Vereine und Privatpersonen haben sich angemeldet, um ihrem Weihnachtsmarkt das ganz besondere Flair zu verleihen. Auch in diesem Jahr gibt es in der Hütte des Vereins „Drolshagen Marketing“ wieder kostenlose Lose für den Weihnachts-Glücksbaum. Am Samstag- und am Sonntagabend werden dann die Gewinner gezogen. Ein Dank geht an alle Einzelhändler, die für diese Aktion rund 90 Preise gestiftet haben.

„Aus dem Stand heraus“ heißt eine Idee, die seit ein paar Jahren sehr erfolgreich ist: Aus einer Weihnachtshütte heraus werden Lieder gesungen und Musik gemacht. Viele Künstler haben sich schon angesagt. An beiden Tagen kommt um 16 Uhr der Drolshagener Nikolaus und hat Geschenke für die Kinder dabei. Auch das Islandpferdegestüt Birkenhof ist an beiden Tagen mit dabei, und es ist ein großer Spaß für die Kinder, auf einem Pony auf der Hagener Straße rauf und runter zu reiten.

Der Weihnachtsmarkt in Drolshagen ist am Samstag von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Das Programm gestaltet sich wie folgt: Am Samstag spielen ab ca. 15 Uhr das Trompetenduo, die Blockflötenspieler und die Gitarrengruppe der Musikschule Drolshagen, ab ca. 17.30 Uhr gibt es „Hüttenmusik” mit dem „Liedertäfelchen“ Drolshagen, um ca. 18.30 Uhr beginnt die Verlosung vom Weihnachts-Glücksbaum, bevor Jeff Collins Irish und Celtic Folk sowie Country und Oldies ab 19 Uhr zum Besten gibt.

Am Sonntag beginnt das Programm um ca. 12 Uhr mit dem Bläserensemble „ZwölfBisMittach“, um ca. 13 Uhr folgt Benedict Dahm mit traditioneller irischer Musik mit Gitarre und Gesang, ab ca. 15.30 Uhr ist „Gemini”, die Zwillinge Jonathan und Anselmo Schmandt aus Schreibershof, zu hören und begeistern mit Flöte und Gitarre und einer bunten Mischung aus Folk, Rock und Pop. Um ca. 16.30 Uhr startet die zweite Verlosung am Weihnachts-Glücksbaum und ab ca. 17 Uhr sind Roberto und Julia Lange mit Armin Rodriguez und Akustik-Pop, Weihnachtsliedern und Balladen zu Gast.

Am Samstag findet ab 16.45 Uhr in der St.-Clemens-Kirche zudem eine sehr interessante Glockenführung zum Sonntagseinläuten statt, am Sonntag ab 17 Uhr eine Kirchenführung.

An beiden Tagen, Samstag von 15 bis 19 Uhr und Sonntag von 14 bis 18 Uhr, organisiert der Frauenchor „Chory-Feen“ wieder das beliebte Café im St.- Clemens-Haus. Am Samstag mit dem Kinderchor „Chor-Libris“, der Folklore Tanzgruppe „Panagia Soumela“ und am Sonntag mit den „Chory-Feen“ und dem MGV „Liedertafel“. An beiden Tagen gibt es Kaffee und Kuchen, Kalt- und Heißgetränke, eine große Tombola sowie den Verkauf von kreativen Dingen und eine Fotobox. Am Sonntag von 15 bis 18 Uhr ist der Keller des Heimathauses zum Adventskaffee geöffnet. Während dieser Zeit kann man auch die Buchstube Heinrich Bone besuchen.
    

- Anzeige -
Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden
Badwerkstatt
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.