Veranstalter rechnen mit bis zu 7000 Fans Image 1

BERGHAUSEN: Zweitägiges Tractor Pulling verspricht internationalen Motorsport der Extraklasse / Tribüne nochmals vergrößert

Veranstalter rechnen mit bis zu 7000 Fans

  • Das sind die Aktionen, warum die Fans in Scharen zum Gelände in Berghausen pilgern: Die Maschinen leistungsstarker internationaler Teams wollen es auf der Full-Pull-Strecke wissen. Fotos: Verein

vö. Geballte PS-Power, ein begeisterungsfähiges Publikum und ein Veranstalter-Team, dem keine Mühe und Idee zu viel ist: Tractor Pulling in Berghausen ist ein schöner Mix all dieser Faktoren.

Und das in diesem Jahr bereits zum siebten Mal. Am kommenden Samstag und Sonntag, 17. und 18. August, wird die Fläche neben dem Berghäuser Sportplatz wieder zur Full-Pull-Zone. Die Zuschauer bekommen einmal mehr internationalen Motorsport der Extraklasse geboten.


„Wir haben uns in der Szene etabliert. Das sehen nicht nur wir so, sondern auch die Teams und die anderen Veranstalter.“ – Versteigerung für den guten Zweck geplant.


Seit vergangenem Samstag laufen die Vorbereitungen auf der Fläche neben dem Sportplatz in Berghausen. Die Bahn wird in intensiver Detailarbeit präpariert, die Zuschauertribünen werden aufgebaut. Es geht schlichtweg darum, nichts dem Zufall zu überlassen. „Wir müssen darauf achten, dass ein Rädchen ins andere greift, sonst funktioniert es nicht. sagt Jens Kadereit aus dem Organisations-Team. Rund 100 Helfer sorgen vor, während im Anschluss an die zweitägige Veranstaltung für reibungslose Abläufe.

In der Bauernklasse sind viele heimische Teilnehmer mit von der Partie.
In der Bauernklasse sind viele heimische Teilnehmer mit von der Partie.
Vor der Kulisse des Industriegebietes Raumland entstehen diese Motive.
Vor der Kulisse des Industriegebietes Raumland entstehen diese Motive.

„Wir haben uns in der Szene etabliert. Das sehen nicht nur wir so, sondern auch die Teams und die anderen Veranstalter“, freut sich Vorsitzender Bernd Oesterhoff. Über 100 Meldungen von Teams aus ganz Europa sind in Berghausen eingelaufen, unter dem Strich gehe man von bis zu 200 Starts aus. Neben Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet seien auch auch „Puller“ aus den Niederlanden und England mit von der Partie. „Die Niederländer lädt man immer gerne ein, die gehören zu den besten Teams der Szene und sind immer sehr stark dabei. Da bekommen unsere Zuschauer Spektakuläres geboten“, verrät der Vorsitzende: „Wir freuen uns auf einige Maschinen, die am Anschlag sind.“ Anknüpfend an das Vorjahr, habe man den Auftakt-Samstag (Beginn: 10 Uhr) weiter aufgewertet.

Neben jeweils drei Bauern- und Hobby-Klassen sowie zwei Sport-Konkurrenzen seien wiederum die Mini-Puller und die Super-Stock-Klasse am Samstag zu sehen. „Da unterhalten wir uns auch über bis zu 3000 PS.“ Der Sonntag (Beginn: 11 Uhr) stehe, so das Veranstalter-Team, ganz im Zeichen der Freien Klassen.
   

Das Areal nahe des Sportplatzes in Berghausen ist riesig. Die Organisatoren scheuen in der Vorbereitung keine Kosten und Mühen.
Das Areal nahe des Sportplatzes in Berghausen ist riesig. Die Organisatoren scheuen in der Vorbereitung keine Kosten und Mühen.
Das zweitägige Spektakel ist eine Veranstaltung für die ganze Familie – die Tribüne für die jüngeren Fans wurde in diesem Jahr nochmals erweitert. 
Das zweitägige Spektakel ist eine Veranstaltung für die ganze Familie – die Tribüne für die jüngeren Fans wurde in diesem Jahr nochmals erweitert. 

Moderiert werde das Geschehen wieder professionell von Daniel Hinrichs und Ulf Schnackenberg. Am gesamten Wochen ende rechnen die Berghäuser mit bis zu 7000 Zuschauern. Um möglichst allen Fans auch gerecht zu werden, wird die Tribüne noch einmal um 25 Meter verlängert. Außerdem gibt es einen vergrößerten Bereich für die jüngeren Zuschauer – Familienfreundlichkeit steht bei der Veranstaltung an erster Stelle.

Es wird schon jetzt darauf hingewiesen, dass es Eintrittskarten ausschließlich an der Tageskasse zu kaufen gibt. Diesmal hat der Verein Tractor Pulling Berghausen in Kooperation mit dem holländischen Team „Hot Art“ eine kleine Spenden-Aktion initiiert. Das Team möchte durch Lose ein defektes Bauteil seines Traktors (2,5 Tonnen, Freie Klasse) für den guten Zweck verkaufen. Die 18-jährige Fahrerin Kyra Kustermanns wird dieses Teil vor Ort nach Wunsch des Gewinners signieren. Der komplette Erlös dieser Aktion soll dann einer gemeinnützigen Sache in Berghausen zu Gute kommen.

Das Programm

Der Verein Tractor Pulling Berghausen hält an seinem Konzept fest: Die Veranstalter wollen ihren treuen Besuchern wieder Motorsport zu familienfreundlichen Preisen ermöglichen. Neben den Einzelkarten für Samstag und Sonntag wird auch ein Wochenendticket angeboten. Kinder bis neun Jahre haben freien Eintritt, Kinder und Jugendliche von neun bis 15 Jahre kommen in den Genuss von ermäßigten Tarifen. Der Blick auf das Programm:

Samstag, 17. August:
10 Uhr Bauernklasse 4,5 Tonnen
10.45 Uhr Bauernklasse 5,5 Tonnen
11.30 Uhr Bauernklasse 6,5 Tonnen
12.30 Uhr: Hobbysport 4,5 Tonnen
13.15 Uhr Sportklasse 3,5 Tonnen
15.30 Uhr Hobbysport 8 Tonnen
15.45 Uhr Sportklasse 5,5 Tonnen
16.15 Uhr Supersport 3,6 Tonnen
17.45 Uhr Hobbysport 6 Tonnen
18.30 Uhr Mini Unlimited 0,95 Tonnen
19.15 Uhr Superstock.

Sonntag, 18. August:
11 Uhr Sportklasse 4,5 Tonnen
12.30 Uhr Modified 3,5 Tonnen
13.45 Uhr Prostock
14.45 Uhr Light Modified 2,5 Tonnen
16.15 Uhr Unlimited 4,2 Tonnen.

Alle Angaben sind ungefähre Schätzwerte. Im Laufe der Veranstaltung kann es zu Verzögerungen kommen, heißt es in einer Vereinsmitteilung. Die Anreise für die Nutzer des Campingplatzes wird ab Freitag, 16. August, 12 Uhr, durchgehend möglich sein. Die Platzgebühr wird vor Befahren des Geländes kassiert. Camper sowie Zuschauer kommen über die Straße „Unter der hohen Fuhr“ in Berghausen zum Gelände.

- Anzeige -
Raiffeisen-Markt
Dörnbach - TGA / Technische Gebäudeausrüstung
Uwe Bollhorst Landtechnik
Tractorpulling Berghausen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.