Jetzt wird wieder richtig gefeiert Image 1

TRUPBACH: Die Schützengilde Alchetal lädt zu Mallorcaparty, Bürgerschützenfest, Ü-30-Party und großem Krönungsball ein

Jetzt wird wieder richtig gefeiert

  • Geselligkeit wird beim Schützenfest im Alchetal stets groß geschrieben. Drei Tage lang ist jetzt in Trupbach für gute Stimmung gesorgt. Fotos: Schützengilde Alchetal

sz. Die Schützengilde Alchetal lädt jetzt wieder zu ihrem traditionellen Schützenfest nach Trupbach ein. Diesmal dreht sich das dreitägige Fest von Freitag, 2. August, bis Sonntag, 4. August, wieder voll und ganz um Geselligkeit, gute Stimmung und Ausgelassenheit. Zudem werden auch wieder das aktuelle Kaiser- und Königspaar gebührend geehrt.

Los geht die große Feier am Freitag um 19 Uhr mit der stimmungsvollen Mallorcaparty. Gespielt werden unter anderem Party-Hits, Oldies und Pop. Darüber hinaus kann man sich auf eine Happy Hour von 20 bis 21 Uhr freuen. DJ Berti und sein Team von Phoenix Event sorgen dabei für gebührende Stimmung.


Drei Tage lang ist hier für jede Menge Abwechslung gesorgt.


Am Samstag beginnt dann um 19 Uhr das Bürgerschützenfest am Festplatz in der Numbach mit den Alchetaler Vereinen, Freunden des Vereins und vielen Gästen. Hier können sich die Besucher auf eine ausgelassene Ü-30-Party mit jeder Menge Party-Kulthits freuen. Auch wird an Ort und Stelle der neue Bürgerschützenkönig geehrt.

Der Sonntag geht dann um Punkt 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Friedhelm Boller los. Beim anschließenden Frühschoppen mit musikalischer Begleitung durch die Musikkapelle Walpersdorf, zu dem auch wieder alle befreundeten Schützen- und Ortsvereine eingeladen sind, locken ab 11 Uhr jede Menge Gaumenfreuden. Im Kreise der befreundeten Schützenvereine werden dann die neuen Majestäten an Ort und Stelle ausgezeichnet.

Die erfolgreichen Jungschützen bewiesen Treffsicherheit und Geschick.
Die erfolgreichen Jungschützen bewiesen Treffsicherheit und Geschick.
Als Bürgerschützenkönig setzte sich Sascha Aschemeier (l.) durch.
Als Bürgerschützenkönig setzte sich Sascha Aschemeier (l.) durch.


Für Speisen und Getränke ist selbstverständlich an allen drei Tagen gesorgt. Am Sonntag bietet das Rote Kreuz zudem frische Erbsensuppe an und die Schützenfrauen begeistern erneut mit einem ausgesuchten Kuchenbüfett und leckerem Kaffee. Der Schützenfest-Sonntag klingt dann wie gewohnt in den Abendstunden mit einem geselligen Beisammensein aus.

Erst kürzlich fand in Trupbach das traditionelle Vogelschießen der Schützengilde Alchetal statt. Genau 14 Tage vor dem alljährlichen Schützenfest wurden beim munteren Wettstreit um das hölzerne Wappentier die aktuellen Majestäten ermittelt.

Zunächst holte Manfred Bauch mit dem 20. Schuss die Krone. Mit dem 37. Schuss erstritt sich Roland Braas das Zepter des Vogels. Anschließend traf Joachim Luickenbach mit dem insgesamt 48. Schuss den Apfel. Christiane Merschmann holte sich mit dem 175. Schuss den linken und Andreas Schneider mit dem 226. Schuss den rechten Flügel.

Wolfgang Umlauf (vorne) ist der neue Schützenkönig der Schützengilde Alchetal. Gemeinsam mit seiner Frau Inge Kabiol-Umlauf freut er sich schon auf das dreitägige Fest.
Wolfgang Umlauf (vorne) ist der neue Schützenkönig der Schützengilde Alchetal. Gemeinsam mit seiner Frau Inge Kabiol-Umlauf freut er sich schon auf das dreitägige Fest.

In der Folge traten dann insgesamt sieben Kandidaten zum eigentlichen Vogelschießen in Trupbach an. Unter dem großen Jubel der Zuschauer holte schließlich Wolfgang Umlauf mit dem 509. Schuss den Vogel von der Stange. Darüber freute sich nicht nur er selbst, auch seine Königin und Ehefrau Inge Kabiol-Umlauf strahlte über das ganze Gesicht.

Im Anschluss daran wurde noch bis in die Abendstunden an Ort und Stelle gebührend gefeiert. Beim Vogelschießen der Jungschützen bewies wiederum Laura Bauch die beste Treffsicherheit und wird nun als Jungschützenkönigin geehrt.

Die weiteren Insignien gingen an: Mika Henrichs (Krone), Lara Zwania (Zepter), Maximilian Knöbel (Apfel), Laura Bauch (linker Flügel) und Florian Knöbel (rechter Flügel). Als neuer Bürgerkönig konnte sich Sascha Aschemeier durchsetzen.
   

- Anzeige -
Dietmar Otterbach - Die Mehrmarkenwerkstatt
Kfz-Sachverständigenbüro Meiswinkel GmbH
P. R.- D.- Bau
Bezirksdirektion Benjamin Grau
Markus Schäfer GmbH
nies Heizung · Lüftung · Sanitär
Johannes Fensterbau
Walter Schneider Seelbach GmbH & Co.KG
Krombacher
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.