Stimmung garantiert Image 1

BIRKEFEHL: „Tell“ sucht Nachfolger für König Heiner Stötzel

Stimmung garantiert

  • Wenn der Schießverein „Tell“ Birkefehl sein Schützenfest feiert, ist Stimmung garantiert. Mitglieder und Gäste tanzen dann nicht nur auf der Bühne oder den Tischen – sondern wollen höher hinaus. Foto: Verein

sz. Neue gesetzliche Bestimmungen zwingen den Schießverein „Tell“ Birkefehl, sein Schützenfest in einem anderen Zelt als dem eigenen zu feiern. Dennoch, den traditionellen Charakter des Zeltschützenfestes will der Verein unbedingt wahren und hat daher für die große Sause am Samstag und Sonntag, 3. und 4. August, ein konformes Zelt ausgeliehen. Die ganz besondere Atmosphäre bleibt also gewahrt, der Party steht nichts im Weg.

Bereits am Freitag, 2. August, messen sich Kinder unter zwölf Jahren in einem Simulationsschießen – der heimliche Auftakt des Schützenfestes steigt ab 17 Uhr allerdings nicht im Zelt, sondern am Schießstand im Dorfgemeinschaftshaus. Der offizielle Startschuss im Zelt fällt damit am Samstag, 3. August, um 12 Uhr mit dem Jugendvogelschießen. Der Nachwuchs ermittelt dann die Nachfolge für die abdankende Jugendkönigin Leni Rath. Ab 14 Uhr steht dann das Preis- und Königsschießen der Erwachsenen an – und die Frage, wer sich am Abend die Kette des Königs durch den noch amtierenden König Heiner Stötzel umhängen lassen darf. Denn nachdem gegen 19 Uhr die Gastvereine eingetroffen sind, steht ab 19.30 Uhr die Krönung auf dem Plan – ab dann beginnt die Amtszeit des neuen „Tell“-Regenten auch ganz offiziell, nachdem der erste Jubel bereits am Nachmittag im Zelt hinter dem Dorfgemeinschaftshaus in Birkefehl ertönt ist.


Während des gesamten ersten Augustwochenendes geht es im Zelt im Rahmen des Schützenfestes sehr musikalisch zu.


Nach der feierlichen Preisverleihung und Königskrönung steht ab 20 Uhr die Birkefehler Schützennacht auf dem Programm, der ein Ruf vorauseilt: der der guten Stimmung. Dafür soll auch die Partyband „Let’s Dance“ sorgen, die den musikalischen Rahmen bildet.

Musikalisch geht es auch am Sonntag, 4. August, zu. Um 10.30 Uhr steht zunächst das Antreten zum Festzug durch das Dorf auf dem Plan. Im Ort, der sich in jedem Jahr anlässlich des Schützenfestes in den Vereinsfarben grün und weiß festlich geschmückt präsentiert, ertönen dann die Klänge des Tambourcorps des TuS Erndtebrück. In jedem Jahr begleitet die Formation den Festzug durch das Dorf musikalisch.

Im Anschluss steht dann ein Frühschoppen im Festzelt auf der Agenda. Auf der Bühne stehen dann die „Hunsrücker Spitzbuwe“, die den Tag musikalisch begleiten und für Partystimmung sorgen sollen. Für selbige dürfte auch der Kindertanz am Nachmittag sorgen, ehe das Schützenfest dann am Sonntagabend langsam aber sicher ausklingt.


„Beitrag zur Festigung der Gemeinschaft“

Grußwort zum Fest-Wochenende des Vorsitzenden der Birkefehler „Tell“-Schützen, Magnus Treude

„Mit einem herzlichen Willkommensgruß möchte ich alle Festgäste, Freunde und Gönner des Schießvereins „Tell“ Birkefehl begrüßen. Besonders freuen wir uns auf unseren Patenverein, den Schützenverein Birkelbach, und unsere befreundeten Schützenvereine aus Benfe und Leimstruth. Ebenso heiße ich die Bürger von Birkefehl und Umgebung, die örtlichen Vereine sowie alle Schützen und deren Angehörige in Birkefehl willkommen. Am Festsamstag wird wieder die Tanz und Showband Let’s Dance zur stimmungsvollen Birkefehler Schützennacht aufspielen. Den großen Festumzug am Sonntag begleitet das Tambourcorps des TuS Erndtebrück. Zum anschließenden Frühschoppen sorgen die Hunsrücker Spitzbuwe für stimmungsvollen Hörgenuss.

Wenn der Schießverein „Tell“ 1964 Birkefehl sein Schützenfest feiert, dann ist dieses auch ein Beitrag zur Mitgestaltung und Festigung der Dorfgemeinschaft in unserem Heimatdorf. Schützenfest feiern ist jedoch keine Selbstverständlichkeit und kein Selbstläufer. Dies wurde uns im letzten Jahr nochmal deutlich vor Augen geführt. Über drei Jahrzehnte konnten wir im eigenen Zelt ein Fest veranstalten. Dies genügt aber leider den heutigen gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr. Den immer wieder auftretenden neuen Herausforderungen müssen wir uns stetig stellen. Mit dem Blick nach vorn gerichtet weichen wir in diesem Jahr auf ein Leihzelt aus. Die vielfältigen neuen Aufgaben zu meistern geht nicht ohne die Mithilfe vieler. Darum an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön allen, die unter Zurückstellung ihrer persönlichen Interessen zum Wohle des Vereins gearbeitet oder uns mit Sach- und Geldspenden bedacht haben, sowie denen, die bei den Vorbereitungen mitwirken.

Besondere Anerkennung verdienen unsere aktiven Mitglieder, die mit ihren sportlichen Leistungen unseren Verein würdig nach außen vertreten. Ein besonderer Dank gilt unserer Jugendabteilung, die der großen Zahl von Kids den Schießsport und das Vereinsleben näher bringt. Den Bürgern von Birkefehl danke ich für die festliche Ausschmückung.

Die Gedanken sind aber auch bei denen, die wegen Krankheit oder sonstiger Gründe nicht an unserem Fest teilnehmen können. Ich wünsche ihnen, dass sie bald wieder in unseren Reihen stehen können. Unseren scheidenden Majestäten Jugendschützenkönigin Leni Rath sowie Schützenkönig Heiner Stötzel gilt unser Dank für das gesellige Regentschaftsjahr, das wir gemeinsam verleben durften. Den Königsanwärtern und den Teilnehmern beim diesjährigen Preisschießen wünsche ich Treffsicherheit im entscheidenden Augenblick. Nun wünsche ich allen Gästen und Besuchern frohe gemütliche Stunden, in der Hoffnung, dass Sie sagen können: „Es war wieder einmal schön in Birkefehl.“

Der Festablauf

Freitag, 2. August:
-17 Uhr: Simulationsschießen für Mitglieder unter zwölf Jahren.

Samstag, 3. August:
- 12 Uhr: Jugendvogelschießen
- 14 Uhr: Preis- und Königsschießen der Erwachsenen
- 19 Uhr: Empfang der Vereine
- 19.30 Uhr: Begrüßung und Krönung
- 20 Uhr: Birkefehler Schützennacht mit Tanz und Unterhaltungsmusik mit der Band „Let’s Dance“.

Sonntag, 4. August:
- 10.30 Uhr: Antreten zum Festzug durch das Dorf mit musikalischer Begleitung Tambourcorps Erndtebrück; anschließend Frühschoppen mit der der Band „Hunsrücker Spitzbuwe“
- Nachmittag: Kindertanz.

- Anzeige -
Hoffmann Elektrotechnik GmbH
Althaus Reparaturschnelldienst
Grabmale Bernhausen
Elektrotechnik Beuter
Wittgensteiner Fleisch- & Wurstwaren GmbH
Krombacher
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.