Image 1

DAADEN: Ereignisereiches Jahr für die junge Stadt / Martinsmarkt als Abschluss

Martinsmarkt in Daaden

  • Es lohnt sich, nach Daaden zu kommen: Dort wird den Besuchern am kommenden Wochenende wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten.

sz. Die Stadt Daaden blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück: Jetzt erstrahlen drei Plätze in der Innenstadt nach der Generalsanierung in einem neuen Glanz, das Bürgerhaus ist umfassend renoviert, und nicht zuletzt ist im Sommer das Doppeljubiläum „800 Jahre Daaden, 675 Jahre Biersdorf“ gebührend gefeiert worden. Aber noch ist das Jahr 2019 nicht vorüber, und dass sich im Veranstaltungskalender noch ein weiteres Highlight findet, ist dem Aktionskreis zu verdanken: Er richtet am Samstag und Sonntag, 9. und 10. November, den Martinsmarkt aus.


Vereine, Gruppen und Gewerbetreibende stellen gemeinsam wieder ein attraktives Programm auf die Beine.


Am Samstagnachmittag gibt es ab 16 Uhr auf dem Marktplatz einiges zu entdecken. Vereine, kirchliche Gruppen, Schulen, Kitas sowie einige Aussteller werden für ein breitgefächertes Angebot sorgen, und natürlich werden auch viele kulinarische Leckereien geboten – die Palette reicht von süß bis herzhaft, und vielleicht ist der Markt ja eine gute Gelegenheit, sich den ersten Glühwein des Jahres schmecken zu lassen. Musik gibt’s auch: Die Kinderkrebshilfe Gieleroth bringt eine Band mit nach Daaden.

Der Martinsmarkt wird am Sonntag von 11 bis 18 Uhr fortgesetzt, und an beiden Tagen bietet der Aktionskreis die neuen Daadener Gutscheine. Sie können im Großteil der vielen Daadener Fachgeschäfte eingelöst werden, und dank des neuen Layouts sind sie auch ein prima Weihnachtsgeschenk.
    

Beim Martinsmarkt in Daaden gibt es viel zu erleben – unter anderem eine große Verlosung mit attraktiven Preisen. Die Lose gibt’s unter anderem bei den Glücksengeln. Fotos: SZ-Archiv
Beim Martinsmarkt in Daaden gibt es viel zu erleben – unter anderem eine große Verlosung mit attraktiven Preisen. Die Lose gibt’s unter anderem bei den Glücksengeln. Fotos: SZ-Archiv

Ebenfalls beim Aktionskreis gibt es die Lose für die große Jahres-End-Verlosung, für die die Mitgliedsbetriebe wieder viele tolle Sachpreise gestiftet haben – daneben winken Einkaufsgutscheine im Wert von 400 Euro. Am Sonntag sind die Lose auch bei den Glücksengeln bekommen, die auf dem Markt unterwegs sind.

Zudem bietet der Sonntag die Gelegenheit zum Shoppen, denn von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte geöffnet. Und wer die Daadener Geschäftswelt kennt, der weiß, dass es dort nicht nur ein ausgesprochen breites Angebot gibt, sondern auch viele, viele besondere Offerten zum Martinsmarkt.

So finden die Kunden beispielsweise bei Trapp Leuchten im Kirdorf den Foodtruck „Vollwert S“ und einen Stand vom Bio-Gemüsehof Dickendorf. Außerdem läuft derzeit ein Schulprojekt: Grundschüler aus dem Daadener Land und Herdorf bemalen Herrnhuter Sterne.


Aktionskreis e. V.

Die Ergebnisse werden ausgestellt, und das Publikum kann die Kunstwerke nicht nur begutachten, sondern darüber abstimmen: Welche Klasse soll 150 Euro für ihre Klassenkasse bekommen? Ab 13 Uhr findet im Daadener Bürgerhaus auch das traditionelle Plätzchenbacken für die Kinder statt. Während die Eltern von der Kommunalen Kita bewirtet werden, können die Kleinen nach Herzenslust Teig kneten und Plätzchen backen. Um 13.30 Uhr spielt zudem die Knappenkapelle.

Angesichts dieses Programms lässt sich festhalten: Auch wenn Daaden in diesem Jahr schon viel auf die Beine gestellt hat – es lohnt sich allemal, die junge Stadt wieder zu besuchen.
    
   

- Anzeige -
Glashaus
Meyer Bike Sport
Modellbau Meyer
Heidrich & Co. GmbH
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.