Eine Tour für Geniesser Image 1

Dreis-Tiefenbach Die 32. Auflage der SZ-Radwanderung steigt am 25. August

Eine Tour für Geniesser

wette. Ruhe, Erholung und schöne Eindrücke – viel mehr braucht es nicht, um eine tolle Auszeit zu erleben. Kein Wunder also, dass neben dem Wandern gerade das Radfahren voll im Trend liegt. Sportlich aktiv sein, Zeit im Freien verbringen, stressfrei die Natur erleben–auch vor unserer Haustür finden sich zahlreiche Möglichkeiten, um Freizeit abwechslungsreich zu gestalten. Mit ihrer beliebten Radwanderung trägt die Siegener Zeitung seit vielen Jahren ihren Teil dazu bei. Für viele Leser ist die Veranstaltung längst ein fester Termin im Jahreskalender.

Nachdem im vergangenen Jahr das Wittgensteiner Land Austragungsort der Tour war, steht in diesem Jahr ein echtes Heimspiel an. Denn die Radwanderung, die am kommenden Sonntag, 25.August, stattfindet, beginnt und endet am SZ-Druckzentrum in Dreis-Tiefenbach. Frühester offizieller Einstieg in die Tour ist traditionell um 8 Uhr, die letzte Startmöglichkeit am Druckzentrum ist um 13 Uhr.


Eine Tour für Geniesser Image 8

Bei gutem Wetter werden mehr als 1500 Teilnehmer erwartet. Sie alle, sofern sie sich vor dem Start offiziell angemeldet haben, können sich im Anschluss an ihre 37-Kilometer-Runde über Medaillen, Urkunden und Give-aways freuen. „Auch in diesem Jahr möchten wir wieder Freizeitsportler, Familien, Senioren, Kinder und natürlich ambitionierte Athleten auf die Räder bringen“, gibt Johannes Rothmaler, Geschäftsführer der Siegener Zeitung, das Ziel für die Veranstaltung aus, bei der er – bis auf eine Ausnahme – stets auch immer selber aktiv in die Pedale getreten hat. Und das heißt schon was, schließlich wurde die SZ-Radwanderung zum ersten Mal 1988 ausgerichtet. In diesem Jahr geht sie in die 32. Runde.

So viel sei bereits an dieser Stelle verraten: Die Tour, einmal mehr in enger Zusammenarbeit mit den Spezialisten des RSV Osthelden ausgearbeitet, bietet herrliche Ausblicke in die Natur. So radeln die Teilnehmer vorbei an Wiesen- und Auenlandschaften, queren die heimischen Wälder, verfolgen das Treiben auf weitläufigen Pferdekoppeln, genießen ungewohnte Sichten auf nahe gelegene Dörfer oder aber die Idylle an der Breitenbachtalsperre in Stift Keppel-Allenbach oberhalb der Siedlung „Sieben Eichen“. Dort, am Restaurant „Altes Wärterhaus“, ist in diesem Jahr der Zwischenstopp vorgesehen.

Strecke 37 km
Strecke 37 km

Während die Route von Dreis-Tiefenbach über Eckmannshausen, Unglinghausen und über die Höhe nach Kredenbach und Müsen mit nur wenigen Steigungen auskommt, schließt sich zwischen der Ortschaft Müsen und der Talsperre ein kurzer, etwa 700 Meter langer Streckenabschnitt mit mäßiger Steigung an. Dort kann im Sinne der Radwanderung auch geschoben werden. „Aber das sollte an einem Tag, an dem ohnehin Gemütlichkeit und Familie im Mittelpunkt stehen, kein Problem sein“, freut sich auch Cornelie Rothmaler-Schön, Geschäftsführerin der Siegener Zeitung, auf Sonntag.

Zurück zum Druckzentrum geht es über die Allenbacher Höhe, Herzhausen und Eckmannshausen. Wieder in Dreis-Tiefenbach angekommen, erwartet die Teilnehmer der SZ-Radwanderung ab dem späten Vormittag ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Dabei können die Teilnehmer mit dem Segway durch einen anspruchsvollen Hindernisparcours fahren, oder, zumindest die kleineren Radler, eine Hüpfburg erklimmen. Der ADFC wird mit seiner Codiermaschine auf Wunsch Fahrräder gravieren, um sie besser vor Diebstahl zu schützen. Musik gibt es von der heimischen Formation AAAP, um das leibliche Wohl (u. a. verschiedene Salate oder auch Sandwiches) kümmert sich das Team von „Opa Adam–Kiez & Küche“.

Darüber hinaus hat an diesem Tag auch das Druckzentrum der Siegener Zeitung geöffnet und gewährt einen Blick hinter die Kulissen. Abgerundet werden SZ-Radwanderung und Tag der offenen Tür mit einer großen Tombola, bei der die Teilnehmer (mit seiner Anmeldung erhält jeder Starter auch eine Losnummer) wertvolle Preise gewinnen können. Als Hauptpreis winkt ein 600-Euro-Fahrradgutschein. Die zehn Gewinner werden gegen 15 Uhr ermittelt. Am späten Nachmittag klingt die Veranstaltung gemütlich aus.
   

RADELN SIE MIT.

Erleben Sie einen faszinierenden Rundkurs durch das Netpherland und Umgebung und genießen Sie dabei herrliche Aussichten. Im Café-Restaurant Altes Wärterhaus in Allenbach an der Breitenbachtalsperre kehren Sie ein zum gemütlichen Zwischenstopp. Bei dieser überwiegend familienfreundlichen Strecke entdecken Sie das Siegerland von einer besonderen Seite.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Tag der offenen Tür

Vorstellung der neuen Rotationsmaschine im Druckhaus der Siegener Zeitung.

Eine Tour für Geniesser Image 9
Eine Tour für Geniesser Image 10

Wie viel Zeitungspapier lagert in Dreis-Tiefenbach? Auf welcher Maschine wird die Siegener Zeitung gedruckt – und wie? Wer Antworten auf Fragen wie diese erhalten möchte, sollte am kommenden Sonntag, 25. August, nicht die Gelegenheit verpassen und nach Dreis-Tiefenbach kommen.

Dort findet nämlich parallel zur SZ-Radwanderung ein Tag der offenen Tür statt, bei dem das Druckzentrum des Verlags Vorländer seine Türen öffnet und die neue, hochmoderne Rotationsanlage der Öffentlichkeit präsentiert. Das geschieht im laufenden Betrieb, denn anhand eines Sonderdrucks, der Impressionen des Tages zeigen wird und den sich die Teilnehmer kostenlos als Erinnerung mitnehmen können, soll die Leistung der neuen Rotation erklärt werden. Hierzu finden Rundgänge im 15-Minuten-Takt statt.


Start und Ziel

Druckzentrum Medienhaus Vorländer

Untere Industriestraße 1, 57250 Netphen
Start von 8 bis 13 Uhr (bei jedem Wetter)

Ausreichend Stellplätze stehen Ihnen am gegenüberliegenden Firmengelände (Untere Industriestraße 20) zur Verfügung. Die Strecke wird ausgeschildert. Teilnehmen kann jeder, der ein verkehrssicheres Fahrrad nach der StVO benutzt.

STARTKARTEN & GEWINNSPIEL

Startkarten erhalten Sie am Veranstaltungstag am Startpunkt beim Druckzentrum der Mediengruppe Vorländer.

Familien: 11,00 Euro
Erwachsene: 4,50 Euro
Teilnehmer bis 18 Jahre: 3,00 Euro

Jeder erfolgreiche Radwanderer erhält Medaille und Urkunde, einen Getränkegutschein sowie ein Überraschungsgeschenk. Wir verlosen 3 Fahrrad-Gutscheine im Wert von 600 €, 400 € und 200 €. Jeder Teilnehmer nimmt an der Verlosung teil. Ausgenommen sind Mitarbeiter/-innen des Verlages Vorländer und der Siegener Zeitung.

UNTERHALTUNG
START UND ZIEL

- Tombola
- Segway
- Hüpfburg
- Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt
- Musikalische Unterhaltung durch Live-Musik (AAAP)
- Besichtigung der neuen Rotation

ZWISCHENSTOPP
ALTES WÄRTERHAUS

Talsperrenstraße 46, 57271 Allenbach
- Es werden Snacks zur Stärkung angeboten
   

- Anzeige -
Meyer Bike Sport
Friedrich KG
Zweirad Hees
Zweiradhaus Kämpflein
Café-Restaurant Altes Wärterhaus
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.