Eine ganze Ortschaft feiert Image 1

RINSDORF: Buntes Festwochenende im Festzelt beim Bürgerhaus steht ganz im Zeichen des 675-jährigen Bestehens

Eine ganze Ortschaft feiert

  • Gerade auch der Hauberg wird immer wieder mit Rinsdorf in Verbindung gebracht, hier ein Bild vom Haubergsverkauf. Fotos: privat

sz. Die Ortschaft Rinsdorf feiert von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. September, ihr 675-jähriges Bestehen mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm im Festzelt am Bürgerhaus. Dabei ist an allen drei Tagen für Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie gesorgt.


Die Gäste können sich auf ein vielseitiges Programm freuen.


Los geht es am Freitag um 19.30 Uhr mit dem Festkommers, in dem noch einmal herausragende Ereignisse und Geschehnisse aus der Geschichte der Ortschaft beleuchtet werden. Auch können sich die Besucher auf spannende und heitere Aufführungen der Rinsdorfer Vereine freuen. Der erste Festtag endet schließlich mit einem feierlichen Großen Zapfenstreich mit der Musikkapelle Werthenbach und dem Spielmannszug Oberschelden.  

Heuernte 1958: Die Fotografien stammen aus dem Besitz von Gerhard Moos.
Heuernte 1958: Die Fotografien stammen aus dem Besitz von Gerhard Moos.

Nach diesem gebührenden Auftakt geht es am Samstag um 20 Uhr an Ort und Stelle mit jeder Menge Partyspaß und Tanzmusik der Siegener Gruppe „SAM“ weiter. Einlass ins Festzelt ist bereits um 19 Uhr.

Der Sonntag und dritte Festtag schließt sich dann um 10 Uhr mit einem Gottesdienst unter der Mitwirkung des Projektchores „675 Jahre Rinsdorf“ an. Anschließend können sich die Besucher auf ein leckeres Mittagessen aus der Gulaschkanone sowie Kaffee und Kuchen freuen. Um die Mittagszeit wird im Beisein von Wilnsdorfs Bürgermeistern Christa Schuppler, Gemeindebrandmeister Christian Rogalski und Einheitsführer Burkhard Hartmann die Jugendfeuerwehr Rinsdorf gegründet.

Der Nachmittag wird aufgelockert durch unterschiedliche Aufführungen der örtlichen Vereine und jede Menge Spiel und Spaß rund um das Festzelt. Dabei kommen Jung und Alt beiderseits auf ihre Kosten.
   

Rinsdorf feiert jetzt drei Tage lang sein 675-jähriges Bestehen mit einem großen Fest für die ganze Familie. Foto: I. Harenburg
Rinsdorf feiert jetzt drei Tage lang sein 675-jähriges Bestehen mit einem großen Fest für die ganze Familie. Foto: I. Harenburg

Die Ortschaft Rinsdorf kann auf eine spannende Geschichte zurückblicken. Über ihre genaue Entstehung ist leider nicht sehr viel bekannt, da, wie es in einem Text zum Jubiläum heißt, „die Ortschaft immer abseits der großen Verkehrswege und Heerstraßen lag“. Einige Funde aber lassen in diesem Zusammenhang folgen den Rückschluss zu: „In Rinsdorf finden sich Hinweise auf keltische Schmelzstätten am Rälsbach und im ,Igelsbachtälchen’“. Da jedoch die Kelten in etwa ab dem Jahr 400 v. Chr. von den Germanen auf die andere Rheinseite zurückgedrängt wurden, ist es nicht wahrscheinlich, dass sie mit der Gründung des Ortes Rinsdorf in Verbindung stehen.

Die erste urkundliche Erwähnung wiederum findet sich im „Mannbuch derer von Bicken“. 

Kornernte in Rinsdorf im Jahr 1930. Beim Festwochende stehen Geschichten aus der Vergangenheit der Ortschaft im Fokus.
Kornernte in Rinsdorf im Jahr 1930. Beim Festwochende stehen Geschichten aus der Vergangenheit der Ortschaft im Fokus.

„Laut eines Eintrags aus dem Jahr 1344 heißt es, dass ein sogenannter ,Sybel vor dem dyche und Byel sin brudir“ zu den Einwohnern eines Ortes namens ,Rymsdorff’ zählten“. Im Laufe der Jahrhunderte änderte sich dann schließlich die Schreibweise für die Bezeichnung der Ortschaft mehrfach, bis man sie schließlich „Rinsdorf“ nannte.

Und noch eine Quelle hält in diesem Zusammenhang wichtige Informationen bereit: „So finden sich nämlich im ältesten Siegener Bürgerverzeichnis aus dem Jahr 1455/56, das anlässlich der Steuererhebung aufgestellt wurde, typische Rinsdorfer Namen, die heute noch hier ansässig sind – wie Eberhardt (Ewert), Fries (Friesen), Jung (Jong) und Siebel.“
   

- Anzeige -
675 Jahre Rinsdorf
Gerald Moos
Landbäckerei Hellmann
KFZ-Meisterbetrieb Maik Eckhardt
Bauunternehmen hartmannGmbH
Krombacher
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.