„Amt war nie eine Bürde“ Image 1

Grußwort des Königspaares, Armin und Gerlinde Diehlmann

„Amt war nie eine Bürde“

  • Armin und Gerlinde Diehlmann nehmen am Wochenende Abschied. Foto: Archiv

„Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Freunde des Schießvereins Dreiherrenstein Zinse 1956,

unser Königsjahr ist schnell vergangen und in wenigen Tagen werden wir unser Amt an unsere Nachfolger weitergeben. Dann heißt es Abschied nehmen von einem Amt, das für uns nie eine Bürde war, sondern das wir mit viel Spaß und Freude ausgeübt haben. Bei den im vergangenen Schützenjahr doch recht vielen Terminen auch außerhalb von Zinse ist uns wieder deutlich geworden, dass gerade Aspekte wie Kameradschaft, Geselligkeit und Traditionspflege einen Großteil des Schützenwesens ausmachen: Wir hatten immer das Gefühl, zu einer großen Schützenfamilie zu gehören.

Am Ende unseres Regentschaftsjahres möchten wir allen Dank sagen, die uns in den vergangenen Monaten unterstützt haben. Ein besonderer Dank gilt unserem Hofstaat, der uns bei allen Veranstaltungen begleitete, und mit uns gemeinsam den Verein auch außerhalb von Zinse würdig vertreten hat. Wir hoffen, dass sich beim diesjährigen Preisschießen sowie beim Kampf um die Königswürde recht viele Bewerber einfinden werden und wünschen allen Schützinnen und Schützen eine ruhige Hand und Gut Schuss. Allen Königsanwärtern sei gesagt: Königspaar in Zinse zu sein, ist eine Erfahrung, die wir nicht missen möchten. Unserem Verein und seinen Gästen aus nah und fern wünschen wir gesellige und frohe Stunden beim Zinser Schützenfest 2019.“
   

- Anzeige -
Karin Geßner Lotto, Schreibwaren, Tabek / Presse, Geschenkartikel
Althaus Reparaturschnelldienst
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.