Das kommt dieses Jahr auf die Grills: Burger, Pizza und Eis.


24.02.2021

Mit dem Start der Grillsaison beginnt auch der richtige Zeitpunkt, um in Sachen Grill-Kulinarik ein wenig über den Tellerrand zu schau-en. Man bereitet nicht nur traditionelle Grillwürstchen und Steaks auf dem Grill, sondern auch Burger, Pizza und sogar Eis zu. Eis grillen mag im ersten Moment zwar ein wenig seltsam klingen, ist aber durchaus möglich und sogar überaus schmackhaft. Eine willkommene Abwechslung sind außerdem auch Schokoladen-Bananen, die direkt vom heißen Grill kommen und durch ihren flüssigen Kern für einen ganz besonderen Geschmack sorgen.
    

Grillfans müssen sich so nicht mehr länger nur mit herzhaften Gerichten begnügen, sondern können auf dem Grill direkt auch das köstliche Dessert zubereiten: Mit modernen Gasgrills lässt sich die Temperatur punktgenau einstellen.

Studien zufolge grillt man in Deutschland in der Mehrzahl auf Gasgrills: Mittlerweile verwenden 53 % der Deutschen einen Gasgrill. Der Holzkohle-Grill belegt mit 41 Prozent den zweiten Rang", gefolgt von Elektrogrills mit einem 6-Prozent-Anteil. Auch in den USA, dem BBQ-Land, grillen 47 % mit Gas, 22 % noch mit Holzkohle, 20 % mit Pelletsmoker und 11 % mit Strom. Die britischen Grillfans hingegen grillen mit einem Anteil von 70 % immer noch traditionell mit Holzkohle.

Neben der Frage, welche Grillart wohl die Beste sei, wollen von Metzgermeister Guido Bingener viele wissen: „Eignet sich eigentlich jedes Stück Fleisch zum Grillen?“ „Grundsätzlich kann jedes Stück gegrillt werden, das sich auch in der Pfanne kurzbraten lässt. Aber auch gereifte Teilstücke vom Rind wie z.B. Entrecôte oder Brisket lassen sich scharf angrillen.

Ein dicker geschnittenes Steak ist in der Regel einfacher zu grillen als ein dünnes Steak, vor allem, weil sich mit dem Gargrad besser spielen lässt. Ein dünnes und mageres Steak ist schnell durch und nicht mehr saftig. Bei Steaks ist es daher ratsam, auf einen ordentlichen Anteil an intramuskulärem Fett und eine anständige Dicke zu achten. Hingegen wünscht man sich die perfekte Grillwurst gleichmäßig gebräunt, knusprig und saftig. Sie sollte schon beim Zubereiten den aromatisch verlockenden Grillduft verströmen. Wurst ist aber nicht gleich Wurst.

Hochwertige Wurst zeichnet sich durch einen hohen Fleischanteil und eine ausgewogene Mischung von Gewürzen aus. Die Wurst sollte ihre Ursprungsform lange behalten und beim Grillen nicht zu früh aufplatzen. Beim Grillen ist der gute Rohstoff genauso wichtig wie die Zubereitung mit dem richtigen Werkzeug. Hier kommt es wirklich auf die richtige Technik an! Das „richtige“ Werkzeug kann man sich derzeit durch die coroanabedingt in Südwestfalens größter Grill-Ausstellung bei Kellershohn nur online anschauen.

„Wir freuen uns bereits jetzt darauf, GrillFans in unserer gerade umgebauten und erweiterten Grill-Ausstellung in Kreuztal wieder live vor Ort beraten zu dürfen", so der Grill-Berater Paul Linde von Kellershohn. „ Derzeit beraten wir unsere Kunden beim Grillkauf telefonisch, per Videocall oder online in unserem Shop. Der Grill kann dann kontaktlos vor Ort in Kreuztal abgeholt oder versendet werden kann.“ Alle angebotenen Grillmodelle sind sofort verfügbar.
   

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.