Herrliche Gaumenfreuden zum Probieren Image 1

KREUZTAL: Das Weindorf sorgt jetzt wieder drei Tage lang auf dem Roten Platz für jede Menge Abwechslung

Herrliche Gaumenfreuden zum Probieren

  • Das Kreuztaler Weindorf ist Jahr für Jahr ein absoluter Publikumsmagnet. Auch diesmal steht die Stadtmitte drei Tage langim Zeichen des besonderen Festes.

vg. Jede Menge gute Live-Musik, herrliche Gaumenfreuden und gesellige Stunden hält jetzt wieder das traditionelle Kreuztaler Weindorf auf dem Roten Platz bereit. Von heute, Freitag, 6. September, bis Sonntag, 8. September, können sich alle Gäste dabei wieder auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.


Die Veranstaltung beginnt am Freitag um Punkt 18 Uhr.


Los geht es am Freitag um 17.30 Uhr mit dem Seemannschor der Marinekameradschaft Siegerland. Um 18 Uhr findet dann die offizielle Eröffnung des Weindorfs, u.a. mit der Deutschen Weinprinzessin Inga Storck und Vertretern der Stadt Kreuztal, des Werberings Kreuztal und des Siegerländer Weinkonvents statt. Danach lockt ein geselliges Beisammensein, das von 19 bis 22 Uhr von der Band „Sophie & Boys“ musikalisch umrahmt wird.


39. Kreuztaler Weindorf

Nach der offiziellen Eröffnung des Weindorfes erfreuen zahlreiche Stände der Winzer und Aussteller die Besucher. Neben den guten Tropfen, die probiert und an Ort und Stelle verköstigt und erworben werden können, kommen kulinarische Überraschungen nicht zu kurz.

Wolfgang Narjes holt gerne Weinköniginnen und -prinzessinnen nach Kreuztal.
Wolfgang Narjes holt gerne Weinköniginnen und -prinzessinnen nach Kreuztal.
Auch unterm Glasdach lässt die Stimmung nicht lange auf sich warten.
Auch unterm Glasdach lässt die Stimmung nicht lange auf sich warten.

Am Samstag geht es auf der großen Bühne von 11.30 bis 14.30 Uhr mit dem Chor Pop Generation unter der Leitung von Matthias Merzhäuser weiter. Von 15 bis 16 Uhr haben hier die Darsteller von „Musical! Kultur Daaden“ einen spannenden Auftritt. Weiterhin lassen es die Bands Ralph Dee von 16.30 bis 18.30 Uhr und Inside Factory von 19 bis 22 Uhr mächtig krachen. Freuen können sich Groß und Klein auch auf den traditionellen Open-Air-Gottesdienst, der am Sonntagmorgen unter der Regie der evangelischen Kirchengemeinden, der Gemeinschaften und des CVJM Kreuztal ab 10 Uhr unter der Überschrift „Hinterm Horizont geht‘s weiter“ auf dem Roten Platz stattfindet. Die Verantwortung für die Gestaltung dieses Gottesdienstes liegt in diesem Jahr in den Händen der Kirchengemeinde Krombach, Bezirk Eichen. Predigen wird Pfarrer Jochen Ahl. Andreas Wörster und Masauso Phiri vom Verein „Utho Ngathi“ wiederum berichten über ihre Arbeit. Schon seit vielen Jahren kümmern sie sich um ein besseres Leben für Kinder mit Behinderung im südlichen Afrika. Musikalisch wird der Gottesdienst von den Vereinigten Posaunenchören in der Stadt Kreuztal unter der Leitung von Rainer Schmeling mitgestaltet. Ebenso wirkt ein Projektchor unter der Leitung von Charles Adarkwah, Jan Heinz und Christian Seiffarth mit. Interessierte Sänger sind zum Mitsingen eingeladen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Kirchengemeinde Krombach oder über das Gemeindesekretariat unter Tel. (0 27 32) 8 12 87. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Kreuztaler Kreuzkirche statt.
   

Die große Autoschau heimischer Händler darf natürlich bei der beliebten Veranstaltung nicht fehlen. Archivfotos: Dr. Volker Gastreich
Die große Autoschau heimischer Händler darf natürlich bei der beliebten Veranstaltung nicht fehlen. Archivfotos: Dr. Volker Gastreich

Zum Gottesdienst sind möglichst Sitzgelegenheiten mitzubringen, im Anschluss besteht die Möglichkeit, auch die kulinarischen Köstlichkeiten der verschiedenen Anbieter des Kreuztaler Weindorfes zu genießen.

Von 11.30 bis 13 Uhr übernimmt dann die Band Dixie-Friends die musikalische Regie. Auch das Blasorchester Stadt Kreuztal ist vor Ort und wird die Besucher des Weindorfs von 13.30 bis 15.30 Uhr erfreuen. Von 16 bis 19 Uhr gehört dann der Band Greyhounds die Bühne.

Das Programm auf der kleinen Bühne unterm Glasdach gestaltet sich wiederum wie folgt: Am Freitag sorgt Unterhaltungsmusiker Thomas John von 18.30 bis 22 Uhr für Abwechslung. Am Samstag geht es hier von 14 bis 18 Uhr mit den Kornberg Musikanten weiter. Danach geben sich „The Nameless von 18.15 bis 22 Uhr ein Stelldichein. Am Sonntag begeistert von 13 bis 19 Uhr Unterhaltungsmusiker Dieter Bielz das Publikum.
   

Auf dem Roten Platz lässt die Geselligkeit nicht lange auf sich warten. Die Besucher genießen hier die besondere Atmosphäre. Archivfoto: Axel Williams
Auf dem Roten Platz lässt die Geselligkeit nicht lange auf sich warten. Die Besucher genießen hier die besondere Atmosphäre. Archivfoto: Axel Williams
Drei Tage lang dreht sich in Kreuztal alles um den erlesenen Rebsaft aus namhaften deutschen Anbaugebieten. Foto: Siegerländer Weinkonvent
Drei Tage lang dreht sich in Kreuztal alles um den erlesenen Rebsaft aus namhaften deutschen Anbaugebieten. Foto: Siegerländer Weinkonvent

Wie in jedem Jahr sind auch diesmal wieder an allen drei Tagen Weinköniginnen aus ausgewählten deutschen Anbaugebieten mit von der Partie und wecken das Interesse an den erlesenen Tropfen.

Und auch die große Autoschau, bei der heimische Autohäuser ihre neuesten Modelle an allen drei Tagen präsentieren, lockt wieder zusätzlich begeisterte Menschen auf den Roten Platz.

Zudem sorgen verschiedene Künstler auf der kleinen Bühne unter dem Glasdach für Abwechslung. Ausgerichtet wird das besondere Fest bereits im 39. Jahr.

Die Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt: Freitag, von 16 bis 23 Uhr, Samstag von 11 bis 23 Uhr und Sonntag von 11 bis 20 Uhr.
   

- Anzeige -
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.